Archiv des MonatsApril, 2006

Colossos Geburtstag

Nachdem am 13. April Colossos seinen 5. Geburtstag im kleinen Kreise feierte, sollte dieser am 15. mit vielen Achterbahnfans aus ganz Europa groß nachgefeiert werden. Es waren Mitglieder verschiedener Organisationen wie zum Beispiel der niederländischen Community Themepark.nl oder des Heide-Park Fanclubs in großer Zahl anwesend, für die der Park ein reichhaltiges Programm zusammengestellt hatte.

Der Tag begann, wie der Anlaß vermuten lässt, mit einigen Fahrten auf Colossos. Angekündigt war zwar eine sogenannte “Exklusive Ride Time”, die jedoch mangels Trennung zwischen Fans und normalen Besuchern alles andere als exklusiv war. Dazu kam dass für die mehr als 150 Fans nur ein Zug bereitstand, was zu Wartezeiten führte die die normalen Wartezeiten des Tages teilweise weit übertrafen.

Der zweite Programmpunkt war ein “Blick hinter die Kulissen”. Dazu wurde die Gruppe über die Eventfläche nördlich des Actionbereichs auf den Betriebsweg hinter Colossos geführt, wo es die Möglichkeit gab Film- und Bildaufnahmen zu machen, die ansonsten nicht möglich sind.

Der letzte Programmpunkt war das gemeinsame Mittagessen mit anschließender Fragerunde mit dem Parkchef Hannes W. Mairinger im Obergeschoß des Panorama Restaurants. Zwar wurde im Vorfeld mitgeteilt dass Herr Mairinger nicht auf alle Fragen antworten würde, jedoch beschränkte sich die Fragerunde im Endeffekt darauf dass das Eventprogramm der Saison 2006 vorgestellt wurde. Beiläufig wurden das Hotel und eine angestrebte Winteröffnung an den Adventswochenenden 2006 erwähnt. Die von vielen erhoffte Enthüllung der neuen Fahrattraktion für die Saison 2007 blieb aufgrund noch nicht vollständig abgeschlossener Vertragsverhandlungen aus, stattdessen gab es einige Andeutungen die in einigen Foren bereits wenige Tage später zu unhaltbaren Vermutungen und Spekulationen führten. Es wurde jedoch angekündigt Ende Mai / Anfang Juni das Geheimnis zu lüften.

An den Baustellen im Park waren leider keine Fortschritte erkennbar. Die Markierungen im Colossos-Innenraum lassen noch immer keinen Rückschluß auf die geplante(n) Attraktion(en) zu und die Hallen hinter Holland sind noch immer unangetastet.

Kommentar

Saisonbeginn 2006

Die Zeit des Wartens ist vorbei - der Park hat am letzten Samstag endlich wieder seine Pforten geöffnet. Neue (Fahr-) Attraktionen gab es leider nicht zu bestaunen, aber dafür viele positive und negative Kleinigkeiten.

Die größte Kleinigkeit dürfte die neue Kindermeile, bzw. Kinderwelt wie sie vor Ort gennant wird, sein. An der Struktur des Bereichs hat sich leider nichts geändert - alles befindet sich noch am selben Platz wie letztes Jahr. Stattdessen hat man einige nette Ergänzungen durchgeführt. Das Comicfigurentheater erhielt beispielsweise das Dach der Variete-Show, welche es in der alten Form aufgrund des Hotel-Neubaus wohl nie wieder geben wird. Weiterhin gibt es in der Kinderweltmeile Sinnestäuschungen - teilweise diese optischen Täuschungen die man zu Hauf im Internet findet, lieblos auf Holztafeln kaschiert, teilweise aber auch zum echten “Erleben”. Beispielsweise ein Barfusspfad auf dem verschiedene Bodenbeläge erraten werden können, oder eine Riechkiste bei der die Gerüche den jeweiligen Quellen zugeordnet werden sollen. Ansonsten besteht die Kinderweltmeile aus den angekündigten bunten Mülleimern und Bänken, die sich von den Standard-Exemplaren nur durch die Farbgebunt unterscheiden. Zusätzlich hat man den gesamten Bereich mit Figuren der Heide-Park-Maskottchen verschönert, die der Fan natürlich sofort wiedererkennt. So sind dort auffallend viele auf dem Bauch liegende Wumbos zu finden, wie sie früher auf dem Firmenfuhrpark montiert waren. Die anderen kleineren Kleinigkeiten entdeckt man lieber selbst bei einem Besuch im Park.

Die Neuheiten für 2007 werfen ihre Schatten ebenfalls schon in den Park. So sind die Hotelbauarbeiten auch von Parkseite aus nicht zu übersehen, auch wenn sich dort seit den letzten Fotos nicht viel getan zu haben scheint. Viel interessanter, da unbekannter sind jedoch die Arbeiten im Colossos-Innenraum. Mit dem Vogelhaus sind dort in der Winterpause auch die letzten Überbleibsel des Wildparks verschwunden, welcher die Keimzelle des Parks bildete. Eigentlich völlig unbedeutend, wenn nicht am provisorischen Zaun zu diesem Bereich ein schlichtes Schild stehen würde, auf dem die Entstehung einer neuen Attraktion angekündigt wird. Welcher Art diese Attraktion sein wird, bleibt jedoch unerwähnt.

Kommentar