Colossos Geburtstag

Nachdem am 13. April Colossos seinen 5. Geburtstag im kleinen Kreise feierte, sollte dieser am 15. mit vielen Achterbahnfans aus ganz Europa groß nachgefeiert werden. Es waren Mitglieder verschiedener Organisationen wie zum Beispiel der niederländischen Community Themepark.nl oder des Heide-Park Fanclubs in großer Zahl anwesend, für die der Park ein reichhaltiges Programm zusammengestellt hatte.

Der Tag begann, wie der Anlaß vermuten lässt, mit einigen Fahrten auf Colossos. Angekündigt war zwar eine sogenannte “Exklusive Ride Time”, die jedoch mangels Trennung zwischen Fans und normalen Besuchern alles andere als exklusiv war. Dazu kam dass für die mehr als 150 Fans nur ein Zug bereitstand, was zu Wartezeiten führte die die normalen Wartezeiten des Tages teilweise weit übertrafen.

Der zweite Programmpunkt war ein “Blick hinter die Kulissen”. Dazu wurde die Gruppe über die Eventfläche nördlich des Actionbereichs auf den Betriebsweg hinter Colossos geführt, wo es die Möglichkeit gab Film- und Bildaufnahmen zu machen, die ansonsten nicht möglich sind.

Der letzte Programmpunkt war das gemeinsame Mittagessen mit anschließender Fragerunde mit dem Parkchef Hannes W. Mairinger im Obergeschoß des Panorama Restaurants. Zwar wurde im Vorfeld mitgeteilt dass Herr Mairinger nicht auf alle Fragen antworten würde, jedoch beschränkte sich die Fragerunde im Endeffekt darauf dass das Eventprogramm der Saison 2006 vorgestellt wurde. Beiläufig wurden das Hotel und eine angestrebte Winteröffnung an den Adventswochenenden 2006 erwähnt. Die von vielen erhoffte Enthüllung der neuen Fahrattraktion für die Saison 2007 blieb aufgrund noch nicht vollständig abgeschlossener Vertragsverhandlungen aus, stattdessen gab es einige Andeutungen die in einigen Foren bereits wenige Tage später zu unhaltbaren Vermutungen und Spekulationen führten. Es wurde jedoch angekündigt Ende Mai / Anfang Juni das Geheimnis zu lüften.

An den Baustellen im Park waren leider keine Fortschritte erkennbar. Die Markierungen im Colossos-Innenraum lassen noch immer keinen Rückschluß auf die geplante(n) Attraktion(en) zu und die Hallen hinter Holland sind noch immer unangetastet.

Schreib einen Kommentar