Keine Betriebsgenehmigung

Heide-Park-Achterbahn “Desert Race”: Verwaltungsgericht erklärt Baugenehmigung für rechtswidrig

So lautete der Titel eines Artikels in der Ausgabe vom 21.02.2007 der Böhme-Zeitung. Der Grund für die Aufregung scheint simpel: Desert Race ist zu laut. Lauter als in diesem Bereich laut Bebauungsplan erlaubt, aber andererseits nicht so laut dass die in der TA Lärm festgelegten Obergrenzen in der nahegelegenen Wohnsiedlung überschritten werden. Vereinfacht gesagt: Desert Race ist lauter als erlaubt, aber bei den in einiger Entfernung wohnenden Anwohnern kommt nicht mehr Lärm an als erlaubt wäre.

Da diese Lärmobergrenzen dem Schutz der Anwohner dienen und die Anwohner ja nicht über das erlaubte Maß hinaus belastet werden, schien es kein Problem Desert Race von den überschrittenen Lärmobergrenzen innerhalb des Parkgländes zu befreien und eine Baugenehmigung zu erteilen. Wie es mit Lärm und anderen “Belästigungen” nuneinmal ist, lassen sich diese zwar objektiv messen aber die Wahrnehmung unterliegt dann doch dem Subjekt. Der eine findet die Musik zu laut der andere zu leise und ein Anwohner findet den Park schon seit einigen Jahren zu laut und ist an einer Erhöhung des Lärmpegels durch eine weitere Achterbahn natürlich garnicht interessiert. Dieser tat das was jeder zivilisierte Mensch tut, der der Meinung ist im Recht zu sein, und reichte am 30. Juli 2006 gegen die am 28. Februar 2006 erteilte Baugenehmigung beim Verwaltungsgercht Klage ein und bekam am 28. November 2006 recht. Die Befreiung von den Lärmobergrenzen und damit auch die Baugenehmigung wurden für ungültig erklärt, womit die Erteilung einer Betriebserlaubnis nicht möglich ist. Nachdem nun Landkreis Rechtsmittel eingelegt hat, wird das Oberverwaltungsgericht als nächsthöhere Instanz die Möglichkeit haben anders als das Verwaltungsgericht zu entscheiden. Aber genauso wie der Ausgang des Verfahrens zum jetzigen Zeitpunkt offen ist, ist auch der Zeitpunkt des Verfahrens offen. Wie zuvor geschildert folgte auf die Klage am 30. Juli ein Urteil am 28. November - also erst knapp 4 Monate später. Da die Öffnung des Desert Race aber bereits für Mai anvisiert und die Entscheidung des Oberverwaltungsgericht ungewiß ist, zieht man in Erwägung einfach den Bebauungsplan von den Lärmobergrenzen zu befreien bzw. diese soweit heraufzusetzen dass eine Befreiung von Ihnen für Desert Race nicht mehr nötig ist. Dieses Verfahren wird sich nach Expertenmeinung jedoch auch mindestens 2 Monate hinziehen, wobei die Änderungen als Teil des Verfahrens der Öffentlichkeit und damit auch den beiden Parteien zur Debatte gestellt werden. Ausgang und Dauer des Verfahrens sind also genauso ungewiß, wie bei der Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts und eine Öffnung der Bahn im Mai scheint stark gefährdet.

Wie bei sovielen anderen Streitigkeiten zwischen Anwohnern und (Groß-) Unternehmen stellt sich neben der Frage wer im Recht ist, natürlich auch die Frage wessen Interessen wichtiger sind. Die des Unternehmens welches hunderte Arbeitsplätze bietet, und den Landkreis über Steuern und Synergieffekte (der Heide-Park ist einer der Touristenmagnete in der Region) die Existenz sichert oder der einzelne Anwohner bzw. die anscheinend kleine Gruppe von Anwohnern die sich gestört fühlt. Unabhängig von den zukünftigen Urteilen für oder gegen eine der Parteien scheint es jedoch die deutlich bessere Lösung zu sein dauerhafte Kompromisse zu finden mit denen beide Leben können. Ansonsten ist der nächste Ärger beim Bau einer neuen Attraktion vorprogrammiert.

28 Kommentare »

  1. dennis sterr sagt,

    24. Februar, 2007 @ 12:09 pm

    Wenn es den Anwohnern zu laut ist solln diese wegziehen. So ein Park bzw. neue Achterbahnen (Attraktionen) bauen auch Arbeitsplätze auf.

  2. Pascal M. (Patch) sagt,

    24. Februar, 2007 @ 4:25 pm

    Also ich mein auch, wenn deen das da zu laut wird, dann sollen die da halt abhauen! Die wollen da wohnen, also sollen die auch das hinnehmen wie es ist!!! Und wenn die unbedingt wollen, das Desert Race da weg soll, dann sollen die das mal versuchen zu bezahlen!!!!!!!!! Über das verhalten der Menschen kann man sich nur aufregen!!!!!!! Und wenn Desert Race wegkommt, dann werden hunderttausende Achterbahnfans und ich super enttäuscht sein!!!! Hoffentlich wird das so schnell wie möglich geklärt, denn sehr, sehr, sehr….
    viele Achterbahnfans warten jetzt schon gespannt auf Desert Race! Ich hoffe das wird sich sehr schnell klären!!! Mfg.Pascal M. (Patch)

  3. Stefan Corde sagt,

    24. Februar, 2007 @ 4:43 pm

    Entschuldigung aber welche Anwohner mit Ausnahme des ehemaligen Besitzers wohnen in der Nähe das sie diesen Lärm als störend empfinden!
    Außerdem steht direkt neben Desert Race Die Holzachterbahn Colossos und die erzeugt eine Menge Lärm! Da hat sich aber niemand beschwert!Also ich hoffe auch das die Sache geklärt wird da sind Arbeitsplätze und Geld im Spiel

  4. Florian.W. (TycoonMaker) sagt,

    24. Februar, 2007 @ 4:48 pm

    Ich wolte sagen genau so wie es schon Patch gesagt es richtig doof finde wenn die abgeschaft wird.Dann sollen sie halt da nicht wohnen!!!
    Sie haben sich das doch ausgesucht wo die wohnen also sollen sie sich nicht beschwären!!!
    Ich und viele andere würden es wirklich doof finden wenn es abgeschaft würd (Desert-Race).
    Ich freue mich schon sehr und es regt mich auf genau so wie Patch das es abgeschaft werden könnte wenn sich welche beschwären die das wolten also da wohnen!!!Ich hoffe es wird schnell geregelt.
    Mfg.Florian.W. (TycoonMaker)

  5. Oliver G sagt,

    24. Februar, 2007 @ 6:03 pm

    Also ich kann das nicht verstehen.
    Ich kenne die Gegend um den Heide Park sehr gut.
    Wenn ich mich recht erinnere da wohnt doch keiner ausser der alte Besitzer. Ringsum das Gelände ist Wald was den Lärm schon stoppt.
    Ich finde den Protest der Leute auch irgendwie unlogisch.
    Bei dem Bau der Holzachterbahn direkt daneben hat keiner gemeckert und die ist bestimmt lauter als eine Stahlachterbahn! Den einzigen Grund den ich mir vorstellen kann der halbwegs logisch ist, das diese Leute jetzt sauer sind das der Heide Park mit seinem Holiday Camp und dem neuen Hotel jetzt selbst Unterkünfte bereit hält. Wie gesagt so richtig kann ich es nicht verstehen und da eine Baugenehmigung erteilt wurde muss der Bau rechtmäßig sein. Vielleicht hat da einer der Zuständigen Behörden geschlafen aber das ist den ihr Pech. Den korrekten Lärmpegel kann man sehr gut im Alton Towers nachmessen. Denn da steht Desert Race nochmal als “RITA”.
    Es währe sehr schade wenn diese Leute recht bekämen, denn dadurch werden Arbeitsplätze und die Zukunftchancen des Parks erheblich gedämpft. Und der Park ist nunmal der große Arbeitgeber dieser Region, und das sollten diese Leute sich immer voraugen halten denn wenn die vielen Tagestouristen des Parks ausbleiben siehts mit dem Verkauf von Bienenhonig, Körben und Co sehr viel schlechter aus.

    Mfg Oliver G

  6. Tim Herre sagt,

    24. Februar, 2007 @ 8:39 pm

    Erschreckend, was manche hier vom Stapel lassen. Dumm, dümmer, Heide-Park-Fan. “Wenn es denen zu laut wird, dann sollen sie halt wegziehen”. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Und solche Vollspaten sollen mal meine Rente zahlen? Ich habe Angst …

  7. Coasterfreak 1 sagt,

    25. Februar, 2007 @ 3:39 pm

    Erschreckend, was manche hier vom Stapel lassen. Dumm, dümmer, Heide-Park-Fan. “Wenn es denen zu laut wird, dann sollen sie halt wegziehen”. Da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Und solche Vollspaten sollen mal meine Rente zahlen? Ich habe Angst

    Angst!!!!! Das brauchen sie nicht! Rente gibt es bald nicht mehr.
    Heide Park forever!!!!!

    Mfg Costerfreak1

  8. Coasterbeat sagt,

    26. Februar, 2007 @ 2:55 pm

    So ein Idiot, das ist wahrscheinlich irgendein Anwohner der gakeine Ahnung hat und nur Aumerksamkeit erregen will. Und wenn er damit durchkommt, kann der Heide Park immer noch einen Lärmschutzwall aufbauen, die Schließung von Desert Race halte ich für unmöglich.

    MfG coasterbeat

  9. Coasterbeat sagt,

    26. Februar, 2007 @ 2:58 pm

    Sorry für den double-post aber noch mal an Oliver G. :
    Desert Race ist definitiv lauter als Colossos, es ist zwar eine Stahlachterbahn aber das Hydraulik-System macht eine Menge Lärm !

    MfG

  10. Oliver G sagt,

    26. Februar, 2007 @ 4:53 pm

    Hallo Coasterbeat:

    Ok dann habe ich mich da getäuscht! Sorry!
    Trotzdem meine ich das das Waldstück dahinter eine menge lärm schluckt.
    Aber wenn es zulaut währ dann wäre das doch eine Belastung für die Besucher die an der Bahn anstehen, und da meine ich, hat der Park schon eine Lösung!

    Ich glaube nicht das die Bahn geschlossen bleibt!
    Kann auch ein ganz geschickter Werberummel sein.
    Da das Fernsehn ja demnächst eine Doku bringt.
    Und ich meine so eine Äusserung vor der Werbepause das ist doch Spannung pur. Und nach der Werbung ist dann doch alles so einfach und die Züge rasen full speed los.

    netten gruß

    Oliver

  11. Mathias Arp sagt,

    27. Februar, 2007 @ 3:36 pm

    Hallo zusammen,

    ich finde die hier geäußerten Kommentare größtenteils auch sehr bedenklich, “unbedacht” und “kurzsichtig”. Ich bin ein Freizeitparkkenner und Fan, aber was Recht ist, muß Recht bleiben. Meine Meinung dazu:

    - Auch gegen Colossos gibt/gab es von Seiten der Anwohner Widerstand, genauso wie gegen den geplanten Aquatrax/Waverunne und den geplanten Gigacoasterr. Es ist also nicht so als wenn die Anwohner nur etwas gegen Desert Race hätten. Sie klagen auch nicht erst seit gestern, sondern schon seit Jahren, gegen verschiedene Dinge im Zusammenhang mit dem Park. Von den meisten erfährt die Öffentlichkeit nichts und sie werden durch verschiedenste Kompromisse oder Maßnahmen aus der Welt geschafft. Die Fahrattraktionen z.B. an halloween dürfen auch nur bis 22.00 Uhr betrieben werden wegen der Anwohner, aber das ist doch ein vernünftiger Mittelweg.

    - Es gibt rechtlich begründete Einwände gegen das Bauvorhaben von Desert-Race wie aus dem Zeitungsartikel hervorgeht. Also ist der Anwohner aktuell im Recht, mag es uns Fans auch ärgern.

    - Die Baugenehmigung wurde von der Stadt unrechtmäßig erteilt, d.h. es wird geltendes Recht durch die Stadt gebeugt, ein Bürger beschwert sich, und wer ist der Böse? Der Bürger? Ich muß zur Verteidigung aber auch sagen, das ein Park davon ausgehen können und sich darauf verlassen muß, dass eine erteilte Ausnahmegenehmigung wirksam ist.

    - Zu beachten ist noch, dass sich die Lärmbelastung der neuen Bahn zu dem Geräuschpegel der vorhandenen Attraktionen addiert! Sollte Colossos zusammen mit dem Rest des Parks noch unterhalb des geforderten Spitzenwerts geblieben sein, so kann der bewilligte Spitzenwert bei gleichzeitigem Betrieb von Colossos und Desert-Race ohne weiteres überschritten werden. Solche Einwände sind also legitim.

    - Niemand wird eine Betriebserlaubnis verweigern nur weil jemand glaubt dass es zu laut ist. Das Gericht hat es auch so gesehen, also muß an den Vorwürfen etwas dran sein. Wo der Anwohner Recht hat (und das scheint ja hier der Fall zu sein), da darf er auch dafür kämpfen.

    - Es geht auch nicht darum wie laut es bei den Anwohnern ist. Desert Race ist lauter als sie laut Bebauungsplan sein dürfte, die erlaubten Emissionswerte an der Bahn werden also überschritten, aber im Wohngebiet kommt von der Lautstärke weniger an als es dort erlaubt ist laut den Immisionswerten der “TA Lärm”. Weil die Anwohner also nicht durch Desert Race beeinträchtigt werden, gab es durch die Stadt eine Befreiung von den vorgeschriebenen maximalen Emissionswerten des Bebauungspaln, gegen die jetzt erfolgreich geklagt wurde.

    - Es sind auch keine reinen Vermutungen was die Lautstärke der Bahn betrifft. Eine baugleiche Bahn (RITA) steht in einem Park der gleichen Betreibergruppe. Es gibt diverse Berichte in britischen Foren, dass der Heide-Park Rita komplett akustisch vermessen hätte. Die Anwohnerprobleme bzgl. Laustärke sind ja nicht erst seit gestern vorhanden.

    - Wer sagt, das die Leute erst nach dem Parkbau dahin gezogen sind? Vielleicht wohnen sie schon länger dort oder seit den Anfangsjahren wo der Park noch nicht so laut und groß war!

    - Würdet Ihr Euch freuen 7 Monate im Jahr von Schreien und anderen Geräuschen dauernd beschallt zu werden und das auch an den Wochenenden? Also ich freue mich wenn ich abends und an den Wochenende mal in Ruhe in meinem Garten liegen kann.

    - Nicht wir Fans wohnen dort, sondern jemand anderes. Die Person ist vielleicht kein so großer Parkfan wie wir. Das muss manverstehen und akzeptieren. Und selbst wenn er gerne in Freizeitparks geht kann ich einsehen, dass der Lärm, den so eine Einrichtung produziert, nicht unbedingt angenehm ist. Ich fahre auch ganz gerne Auto, aber neben ner Autobahn würde ich ungern wohnen.

    - Nicht jeder Bewohner der Lüneburger Heide hat seine Arbeitsstelle im Tourismusbereich oder verdient sein Geld mit den Besuchern der Region. Ich kenne den Kläger nicht, aber womöglich hat der so gar nichts mit Tourismus zu tun und daher würden Ihn etwas weniger Besucher nicht stören.

    Um es zum Schluß klar zu sagen: Ich fände eine Verzögerung der Desert-Race Eröffnung auch schade, aber ich bin dankbar in einem Staat zu leben, in dem jeder Bürger die Möglichkeit hat sich gegen Unrecht zu wehren. Dass es in diesem Fall wohl nicht viel bringt, da die Politik Wege finden wird, die Bahn nachträglich als rechtmäßig zu etablieren, sei mal dahingestellt.

    Also mein Tipp: Auch wenn wir alle mehr oder weniger große Freizeitparkfans sind muß man nicht alles durch die rosa Brille sehen oder gut finden was die Unternehmen machen. Jeder Bürger hat seine Rechte und da muß ein vernünftiger Kompromiss gefunden werden.

    Aber keine Sorge, der Bau der Anlage darf vollendet werden. Also kann man alles wie geplant zu Ende bringen und dann auf die weiteren Entscheidungen warten. Sollte alles geklärt sein, kann man ohne Anlaufphase sofort starten.

    Wir sehen uns im Park,
    Mathias Arp

  12. Sebastian sagt,

    28. Februar, 2007 @ 10:18 pm

    Da muss ich meinem Vorredner ein großes Lob für diese objektive und vor allem richtige Betrachtung aussprechen !!

    Hoffen wir alle, dass ein Kompromiss gefunden wird und Desert Race wie geplant starten kann!

    Glück auf !

  13. dennis sagt,

    4. März, 2007 @ 12:01 pm

    wat?? Wenn sich einer gengen die Bekolppten Mutanten,Irren, Verückten,Parasiten… die gegen den Park sind beschweren sollte , dann alle die für den Heidepark sind. Ich kenne auch die anderen beiträge z.B von Colossos “Eine verschandung der Natur.. ” diese Heulsusen. Der Park ist seit fast 30 J. dort. Und dann noch solche verückten sprüche von Tim Herre und so was soll meine Rente sichern!Freizeitdepp!Soll doch froh sein das noch Arbeitsplätze aufgebaut werden , dadurch werden renten gesichert nicht durch abbau.Auserden der alte besitzer H.J Tiemann hat immer noch die größten anteile des Parks. Und wer mal in der Schule aufgepasst hat .. Wenn man eine GmbH hat kann man als Inhaber auch ein Geschäftsührer bestimmen. Der heidepark wurde nur in die Tousaud Group eingegliedert.

    Grüße alle HeidePark fans

  14. Bastian Lampe sagt,

    6. März, 2007 @ 7:24 pm

    So Freunde,
    ich beobachte diese Diskussion schon länger und muss sagen, dass Sinnvolle, inteligente und objektive Komentare sehr selten sind, eigentlich ist der Herr Arp der Einzige, den man hier bisher als qualitativen und Sachkundigen redner bezeichnen kann und schließe mich seiner Argumentation voll an. Auch ich bin ein großer Freund von Karussells Kirmes und Park und es ist mit Peinlich wie sich hier manche gleichgesinnte Freaks äussern. Freak übrigens, weil solche Personen nur einseitig kompromiss- und verständnislos sowie nur starr auf das eigene Interesse gar mit Scheuklappen denken Handeln und sich dann entsprechend äussern.
    Zum Thema: Das Problem ist bekannt, jedoch scheint den meisten hier nicht die tatsächliche Geographie der Umgebung bekannt zu sein. So liegt direkt vorm Eingang nur etwa 150m hinterm Wald die Siedlung Drogenheide. Die Gebäude dort sind min. so alt wie der Park selbst, wobei der Park unrsprünglich ein Wildpark war. also es war nie mit lärm zu rechnen/ ruhige Wohngegend. Bis 1978, da wurde der Park geschlossen, Grund unbekannt/unwichtig. Nun kaufte Schausteller H.J. Tiemann das Gelände beendete seine Reisetätigkeit und installierte seine Fahrgeschäte + Neuerwerbungen auf dem Gelände. der Heide-Park war geboren. Das es jemals solche Ausmaße annehmen würde, war nicht abzusehen und hat sich wohl niemand erträumt. Das Besucheraufkommen hat sich seit dem extrem vervielfacht. Das sich da die Anwohner langsam etwas bedrändt fühlen, wegen dieser unabsehbaren Entwicklung liegt klar auf der Hand. Da die Siedlung Jahr für Jahr nun noch von Autos heimgesucht wird kommt hinzu, da das Parken dort nichts kostet und der Fußmasch wirklich kurz ist. Die einztige Idylle ist dahin. Das damit z.B. auch der Grundstückswert rapiede fallen kann sollte man z.B. auch mal berücksichtigen, da gehts dann wirklich für die Anwohner ums Geld. Solche reaktionen sollten also verstanden werden.
    Das es natürlich nicht in Relation zu denn schon häufig hier genannten positiveb Effekten für Soltau und umzu kommt ist klar, also muss ein Kompromiss gefunden werden. Dar Park ist nun mal da und hat seine Umwelt zu respektieren, so wie wir alle das sollten. So eine Bahn also bauen, aber man muss dann auch in Lärmschutz inverstieren, was eigentlich nicht so schwer ist, aber kostet. Das ist natürlich von Intamin nicht vorgesehen und muss dann von Spezialfirmen ausgeführt werden.
    Allein über den Standort der neuen Bahn sowie der anderen und warum man so und nicht anders erweitert sollte man auch mal nachdenken (vorhandenes Grundstück, Neuerwebsmöglichkeiten, sumpfiges Hinterland etc.)
    Wenn man den Prk normal besucht, muss ich sagen ist der Lärm subjektiv gering, aber wer schon mal ausserhalb der Öffnungszeiten im Park war, wird den Kontrast schnell erkennen. Ausserdem ist der Lärm bzw. dessen tiefen Töne tatsächlich noch nach Kilometern zu hören, selbsversuch macht schlau, so Hört man natürlich auch Windabhängig auf dem etwa 1,2km entfernten Campingplatz “Auf dem Simpel” die Züge von Colossen bei der Scheitelüberquerung der “größen Camelbacks” DEUTLICH sowie etliche weitere Geräusche. Das mehr als das halbe Jahr, 7 Tage die Woche. Also bitte ich um Mäßigung bei den Äußerungen und daran denken, jeder nimmt Lärm anders war.
    Ich hoffe das nun ein Vernünftiger Kompromiss gefunden wird, der die Bahn auf rechtlich sicheren Beinen stellt und eine erfolgreiche Zukunft bringt, sowie in der Zukunft solcher Problem auch vorbeugt.
    Seit nett zu einander Respekt und Tolleranz kommt am weitesten.
    MfG
    Bastian Lampe

  15. Oliver G sagt,

    6. März, 2007 @ 10:43 pm

    Hallo,
    ich muss mich nochmal verbessern.
    In meiner Sichtweise das dort niemand wohnt:
    Habe in Google Earth mal die Gegend mir angeschaut und muss auch sagen das es nur wenige meter zum nächsten Grundstück sind.
    Muss auch sagen das der Park ruhig etwas in den Lärmschutz dann investieren kann, er gibt soviel Geld aus dann kommt es darauf auch nicht mehr an. Und eine Lärmschutzmauer baut man nur einmal.
    Möchte nicht zudenen gezählt werden die oben kompletten mist geschrieben haben. Deshalb hier mein Sorry und hoffe das es eine vernünftige Lösung gibt womit bei zufrieden sind.

    Mfg
    Oliver G

  16. Kay Krumme sagt,

    9. März, 2007 @ 7:39 pm

    Hallo an alle die ihr Kommentar zu dem Thema Lautstärke im Heide Park (desert race) abgegeben haben. Die Kommentare von Bastian Lampe und Mathias Arp finde ich echt klasse.
    Und natürlich an alle die, die einen Quatsch reingeschrieben haben, und sich dafür entschuldigt haben.
    Ich selber bin ein großer Heide Park-Fan obwohl ich in Stuttgart wohne und freue mich rießig auf desert race. Ich möchte mich bezüglich der Lautstärke von desert race nicht äussern, da ich mir hundert prozentig sicher bin das ich im Mai desert race fahren werde, und alle anderen Achterbahn-Fans natürlich auch.

    wir sehen uns in der Warteschlange von desert race

    MfG, Kay Krumme (Coaster Freak)

  17. Heide-Park Blog » Freie Bahn für Desert Race sagt,

    26. April, 2007 @ 12:21 pm

    […] Erteilung einer Betriebserlaubnis bereits vor der Fertigstellung der Bahn unmöglich machte (siehe Keine Betriebsgenehmigung). Angesichts der bereits getätigten Investitionen war es jedoch unmöglich Desert Race zu canceln, […]

  18. Alina Baumgaertner sagt,

    10. Februar, 2009 @ 2:28 pm

    desert race ist toll.Und es ist nich zu laut.Schluss aus ENDE !!!

  19. Kay Krumme sagt,

    19. Juli, 2009 @ 5:17 pm

    Ja genau,schluss aus Ende!!!

  20. Charleen sagt,

    17. August, 2009 @ 10:46 pm

    KANN EINEM WEGEN DER GESCHWINDIGKEIT VON DESERT RACE EIG. SCHLECHT WERDEN???

    LG. Charleen

  21. Anonymous sagt,

    5. Januar, 2010 @ 10:46 am

    ihr seid alle scheiße

  22. JAMLOARGO sagt,

    10. August, 2011 @ 12:43 am

    Pharmacy Technician employment opportunities are abundant. Pharmacy technicians give good results in a vast array of work settings such as retail pharmacies like as CVS, Walgreens and Osco, hospitals and elderly care facilities. The hrs are often unique from the “typical” 9-five company hours, usually requiring night time buy cialis and weekend deliver the results. Demand pretty solid for the future five-10 many years given that the baby boomer generation is entering the stage of their lives in which they are additional possible to use prescriptions.

  23. hoajeseWhaway sagt,

    14. September, 2011 @ 10:48 am

    The scope of pharmacy apply consists of additional old fashioned roles this sort of as compounding and dispensing medications, and it also contains more contemporary expert services linked to well-being treatment, this includes clinical solutions, reviewing drugs for security and efficacy, online pharmacy Pharmacists, for that reason, are the industry experts on drug treatment and are the key health pros who optimize treatment use to offer individuals with optimistic wellbeing results.

  24. MMCvpnTox sagt,

    25. September, 2015 @ 12:14 pm

    Hello, Community!

    The Company - PerfectVPN . Com

    Anonymous Internet Surfing, Anonymous File Sharing Torrent-P2P, Amonymous WiFI.
    Fully Automatic and Anonymous VPN Service NO Logs , You don’t have to waste time on:

    1 - Search Supports if disconnected from a server, search for a standard installation “OpenVPN client”
    spend time for installing downloaded configs to the program.
    Troubleshoot the upgraded system for a stable connection to the VPN.
    Access to all servers for just 9 EURO.
    DoubleVPN, OPENVPN and PPTP / L2TP / IpSec VPN - Access to 40 Servers in 29 Countries!
    Subscribe to All Servers of Our Service for 9 Euro Month; 3 months = 20 Euro; 6 months = 35 Euro; 1 year = 55 Euro.

    2 - Unique “VPN Client” is easy to install on All Kinds of Operating Systems: MAC / Windows / Linux / Android !!!
    Will allow you to switch easily between the VPN servers in USA / CA / DE / UK / IT / SP / NL / LU / EG / PA / RO / MY Continuing
    In the near future our service will be available in Spain, Greece, Sweden, Mexico, Czech Republic, Poland, China, Belgium …
    Types of VPN connections included in a single subscription - DoubleVPN and OpenVPN.
    The Speed Of All Our Servers OpenVPN = 1000 M.Bit / Unlimited Traffic !!!

    3 - The program features an easy configuration of a VPN connection to your Internet:
    - Automatically Block Internet Connection when Disconnected from a VPN.
    - Automatic connection to the VPN when you turn on the Internet.

    4 - Also,our Service has a unique N-tier, Partnership Program:
    You will get 30% of total payments of your customers!

    5 - Company Takes All Kinds Of Payments in Full Auto Mode!
    WebMoney / Visa / Master Card / PayPal / Perfect Money / BitCoin / SMS and many others.

    Our Anonymous VPN Service Is Here!

    http://mmctalk.com/index.php?threads/anonymous-vpn-service-no-logs-double-vpn-l2tp-pptp-best-openvpn-gui.1/

    PerfectVPN . Com

    Disguise Your Internet Connect!

    ICQ : 6850058
    Skype : In-Disguise-VPN

    Sincerely, Your Anonymous VPN Service : PerfectVPN . Com

  25. IsaiahSn sagt,

    25. September, 2015 @ 1:54 pm

    SELL DUMPS. BUY DUMPS. ICQ - 1001001 - EU\USA\ASIA\AUSTRALIA DUMPS 01\201, TR1&TR2]. LIMBO’S LEGENDARY SERVICE IS BACK!
    ============
    Hello my robbers!

    Lets go. Our service is back after long holydays and we are ready to accept new customers from public.
    You are know everything abt real carding? You are looking for old supplier of dumps? You are tired to waste your time with resellers and *hit shops? Tired to see hold call, card err, decline and *hit like that when u trying to buy burger for checking stuff? U have old and big team of workers but u cant make money with *hit stuff in your region?

    We are here more 10 years for u. :)

    FIRST HAND. ONLY DUMPS! DUMPS DUMPS DUMPS! ORIGINAL TRACK1 + TRACK2 INFO. DUMPS WITHOUT CVV, PIN OR NY ADDITIONAL INFO.
    WE DONT HAVE BANK LOGINS, CC, WU, PAYPAL or any another stuff and WE CANT GIVE U CONTACTS OF VERIFIED SELLERS.
    WE CANT HELP U TO FIND PLASTIC SELLERS OR CHECKING SERVICE.

    ANY QUESTIONS ABT SOMETHING OF THAT = IGNORE LIST INSTANT. BE PROFESSIONALITY BRO! ;)

    So what we can. We can provide for our clients first-class material. EU, US, Asia, Latin America. We are working with number one private suppliers of dumps on market. Our bases is live in 4 - 6 weeks after start of selling base = its mean virgin quality and exelent valid rate of our tracks. Its NOT just words.

    Weekly updates, cheapest prices and 24 - N hours replace time for u. Discount bases is availible and minimum order 250 tracks for that option.
    ============
    Prices for packs: 50 pcs = $700, 100 pcs = $1000, 500 pcs = 4,5k.
    BTC \ WU \ MG. Minimum for each of that payment system depend of country of free drops. We DONT HAVE WU or MG drops in Africa, Asia, America, Australia, India etc. ALL our drops from RUSSIA \ UKRAINE or EUROPE.
    ============
    ICQ = 1001001; JABBER ID = 1001001@default.rs (OTR ONLY)
    ICQ = 1001001; JABBER ID = 1001001@default.rs (OTR ONLY)
    ICQ = 1001001; JABBER ID = 1001001@default.rs (OTR ONLY)
    ============
    sell dumps buy dumps 1001001 dumps for sale sell track 2 buy track 2 worldwide dumps europe dumps asia dumps usa dumps fresh dumps virgin dumps sniffed dumps hacked dumps vendor of dumps dumps supplier dumps online dumps service dumps seller dumps store dumps shop dumps forum track 1 track 2 track 1 + track 2
    ============

    buy track 2, sell dumps, hacked dumps, dumps shop, dumps shop, europe dumps, usa dumps, 1001001, dumps supplier,usa dumps, sniffed dumps

  26. Michaeldomb sagt,

    26. September, 2015 @ 2:44 am

    Holla!

    Please look this nice post:

    -> http://azusr.com/services/landscaping-design-software-arizona

    AZ service provider

    Bye!

  27. TraderSTTox sagt,

    27. September, 2015 @ 11:57 pm

    Hi All Mambers,
    How do you keep the profit?
    How do you long in trading bussines???

    Please share your strategy with me, thanks!!!

    Post Your Strategy Please Here !!!

    http://mmctalk.com/index.php?threads/what-is-your-trading-strategy.16/#post-23

    Best Regards.

  28. Robertfap sagt,

    28. September, 2015 @ 4:15 am

    Hello all!

    Check this nice site:

    >>> http://azusr.com/pages/

    Arizona service provider

    cool!

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar