Stop the Chop - das Ergebnis

Nach den schlechten Erfahrungen, welche ich mit den Bügeln von Rita machte, und der darauf aufbauenden “stop the chop”-Kampagne zeigen die neuesten auf der offiziellen Desert Race Internetseite veröffentlichten Fotos das Ergebnis der Bemühungen. (genaugenommen denke ich nicht dass die Kampagne irgendeine Entscheidung beeinflusst hat - aber die Hoffnung stirbt zuletzt)

Desert Race wird zwar wie Rita Schulterbügel besitzen, jedoch wurden diese zwischenzeitlich von Intamin weiterentwickelt. Und so treffen, je nach Körpergröße, Hals oder Kopf nicht mehr auf eine schmale Kante, sondern auf eine deutlich verbreiterte Fläche, die die Aufprallenergie hoffentlich besser ableiten kann und so unnötige Schmerzen verhindert.

Rita

Rita und ihre Bügel

Desert Race

Die Bügel von Desert Race

Aber vielleicht hat man ja nicht nur die Bügeltechnik weiterentwickelt, sondern auch die seitlichen Beschleunigungen und Schläge weiter reduziert - bekanntlich ist eine Behandlung der Ursache sinnvoller als eine der Symptome. Wie stark die Verbesserung ausgefallen ist, kann ab 15. Mai jeder selber herausfinden.

Bildnachweis:
Rita: Pressefoto Alton Towers
Desert Race: Making of Desert Race

1 Kommentar »

  1. nancy sagt,

    12. Juni, 2007 @ 6:14 pm

    ich war heute (12.6.07)
    im desert race,
    und ich kann echt nur sagen..
    **HAMMER MEGA GEIL**
    das war sehr sehr cool8
    [man steht in der schlange und der puls steigt…
    du steigst ein und die aufregung is dir ins gesicht geschrieben!!..
    du willst raus,du kanst nur die ampel sehen und siehst , rot,rot,rot,rot,rot
    Grüüünnnnnnnn
    ein schubs zurück und ab!!!!!
    in 2,4 sekunden auf ca 100 km/h =)
    WOW das is so hamma geil!!]
    ich kann das nur weiter empfehlen und VIEL SPASS=)=)=)

RSS feed for comments on this post · TrackBack URI

Schreib einen Kommentar